IMPRESSUM
Anbieterkennzeichnug gem. § 5 TMG

BWL RECHTSANWÄLTE UND NOTARE

Standorte und Geschäftsstellen der Notare

Sparkassen-Karree 8
D – 58095 Hagen
Telefon: + 49 (0)2331 / 3950-0
Telefax: + 49 (0)2331 / 3950-12
E-Mail: hagen(at)bwl-rechtsanwaelte.de
Internet: www.bwl-rechtsanwaelte.de
Geschäftsstelle der Notare Frank Breimhorst und Holm Feyerabend in Hagen

Konrad-Adenauer-Ring 12
D – 58636 Iserlohn
Telefon: + 49 (0)2371 / 8246-0
Telefax: + 49 (0)2371 / 8246-46
E-Mail: iserlohn(at)bwl-rechtsanwaelte.de
Internet: www.bwl-rechtsanwaelte.de
Geschäftsstelle des Notars Friedrich Heine in Iserlohn

Am Drostenplatz 7
D – 58802 Balve
Telefon: + 49 (0)2375 / 939279-0
Telefax: + 49 (0)2375 / 939279-9
E-Mail: balve(at)bwl-rechtsanwaelte.de
Internet: www.bwl-rechtsanwaelte.de

Rechtsanwälte
Volker Trumpf, Reinhold Hesse, Frank Breimhorst, Dr. Ekkehard Padeck, Holm Feyerabend, Thomas Schaaf, Wolfgang Brück, Herbert Kremer, Friedrich Heine, Andreas Greuel, Christoph Heine, Christian Gerards, Simone Hammecke-Klüter

Notare
Frank Breimhorst mit Amtssitz in Hagen
Holm Feyerabend mit Amtssitz in Hagen
Friedrich Heine mit Amtssitz in Iserlohn

Vertretungsberechtigte Gesellschafter
Volker Trumpf, Reinhold Hesse, Frank Breimhorst, Dr. Ekkehard Padeck, Holm Feyerabend, Wolfgang Brück, Herbert Kremer, Friedrich Heine, Simone Hammecke-Klüter

BWL Rechtsanwälte und Notare ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Für die Bearbeitung der Mandate, außergerichtliche Beratung und außergerichtliche und gerichtliche Vertretung ist jeder Anwalt einzeln vertretungsberechtigt.

Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV
Inhaltlich verantwortlich für die Veröffentlichungen auf unserer Homepage gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Holm Feyerabend, Sparkassen-Karree 8, 58095 Hagen

Zulassung/Aufsichtsbehörde

1. Rechtsanwälte
Die in der Kanzlei tätigen Rechtsanwälte sind Mitglieder folgender, als Aufsichtsbehörde zuständiger Rechtsanwaltskammer:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Bundesrepublik Deutschland, Tel.: + 49 (0)2381/985000, Fax: + 49 (0)2381/985050, Internet: http://www.rak-hamm.de

2. Notare
Die in der Kanzlei tätigen Notare sind zudem Mitglied folgender Notarkammer:

Westfälische Notarkammer, Ostenallee 18, 59063 Hamm, Bundesrepublik Deutschland, Telefon: + 49 (0) 02381/96959-0, Fax: + 49 (0) 02381/95959-51, Internet: http://www.westfaelische-notarkammer.de

Als untere Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist:
Der Präsident des Landgerichts Hagen, Heinitzstr. 42, 58097 Hagen, Bundesrepublik Deutschland, Telefon: + 49 (0)2331/985-0, Fax: + 49 (0)2331/985-585, Internet: http://www.lg-hagen.nrw.de

Berufsbezeichnungen/Berufsregeln

1. Rechtsanwälte
Die Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt“ bzw. „Rechtsanwältin“ wurde den Rechtsanwälten der Sozietät in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund bundesdeutscher Rechtsnormen verliehen. Die anwaltliche Tätigkeit unterliegt folgenden berufsrechtlichen Bestimmungen:

  • Berufsordnung (BORA),
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO),
  • Fachanwaltsordnung (FAO),
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG),
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

Sie können diese Vorschriften auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer unter der URL: http://www.brak.de unter dem Stichwort „Berufsrecht“ auf Deutsch und auf Englisch einsehen und abrufen.

2. Notare
Die Berufsbezeichnung „Notar“ bzw. „Notarin“ wurde den Mitgliedern der Sozietät jeweils in dem Bundesland, in dem der Notar/die Notarin bestellt ist, aufgrund der für Deutschland einheitlichen berufsrechtlichen Regelungen der Bundesnotarordnung (BNotO) vom 24.02.1961 (BGBl. I S. 98) in der jeweils geltenden Fassung) verliehen. Notarielle Tätigkeit unterliegt folgenden Bestimmungen:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Richtlinien der Notarkammern
  • Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
  • Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts

Sie können diese Vorschriften auf der Webseite der Bundesnotarkammer unter der URL: http://www.bundesnotarkammer.de/ unter dem Stichwort „Berufsrecht“ abrufen.

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE312814406

Berufshaftpflichtversicherung:
Die Rechtsanwälte und Notare der Sozietät unterhalten eine Berufshaftpflichtversicherung bei der Ergo Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40198 Düsseldorf.

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in Europa und genügt mindestens den Anforderungen der Vorschriften gem. § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).
Der räumliche Geltungsbereich bezieht sich auf Deutschland. Sie bezieht sich ferner auf das europäische Ausland betreffend Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht und aus Tätigkeiten der Rechtsanwältin vor europäischen Gerichten. Versicherungsschutz besteht darüber hinaus weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Inanspruchnahme der Versicherungsnehmerin vor außereuropäischen Gerichten.

Streitbeilegungsverfahren im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG)
Wir, BWL Rechtsanwälte und Notare, werden nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) teilnehmen und sind dazu auch nicht verpflichtet.

Online-Streitschlichtung gemäß der europäischen Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten.
Nähere Hinweise zur Online-Streitschlichtung erhalten Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Hinweis zum Zustandekommen des Anwaltsvertrages und zu Informationen auf dieser Homepage
Bitte beachten Sie, dass Informationen zu rechtlichen Themen auf unserer Homepage weder ein Mandatsverhältnis begründen noch ein Beratungsgespräch ersetzen können. Rechtliche Probleme und Fragen sind vielschichtig und bedürfen stets einer genauen Prüfung und Analyse der tatsächlichen Verhältnisse, so dass schematische Lösungen ohne eine ausführliche und eingehende Prüfung des Sachverhalts nicht möglich sind.